ÜbersichtAlle ProduktbereicheProduktbereichWireless Connectivity & SensorsProduktgruppeFunkmoduleProduktfamilieMeshProduktserieTarvos-III

Tarvos-III

Funkmodul 868 MHz (AMB8826)

Merkmale

  • 868 MHz SRD-Frequenzband
  • Reichweite bis zu 10 km Sichtlinie (line of sight)
  • Kleine Bauform: 17 x 27 x 3.2 mm
  • Energiesparfunktionen
  • Nur 26 mA @14 dBm Ausgangsleistung, Schlafstrom 0.2 µA
  • Inkl. Flooding Mesh Funktion
  • TI CC1310 Sub-GHz-Transceiver
  • 32-Bit ARM Cortex-M3 CPU mit 128 kB Flash und 20 kB RAM
  • Funk und Footprint kompatibel mit der Produktfamilie Tarvos
  • Flexible Adressierung (max. 65 535 Knoten in 255 Netzwerken)
  • Mit integrierter oder externer Antenne
  • Integrierter Software-Stack mit umfangreichen Funktionen
  • Erhältlich auf Tape and Reel für die SMT-Bestückung
  • ACC Software - PC Tool zur Konfiguration und Evaluation des Moduls
  • Wireless Connectivity SDK

Entdecke, was die von Würth Elektronik entwickelte Firmware alles kann - die WE-ProWare

Artikeldaten

Artikel Nr. Daten­blatt Simu­lation Man­ual DownloadsDescriptionf
(MHz)
dLoS
(m)
PTx, e.r.p.
(dBm)
Rxsens, e.r.p.
(dBm)
PTx, 50 Ω
(dBm)
Rxsens, 50 Ω
(dBm)
VDD min.
(V)
VDD max.
(V)
Rb max.
(kbps)
L
(mm)
W
(mm)
H
(mm)
USB Funk-StickAntenneEvaluation Kit Angebot
2609011081000SPEC
PDF5 Dateien Tarvos-III mit integrierter Antenne 863 - 870 300 -8 -104 2.2 3.8 400 17 27 3.22609026281001
2609011181000SPEC
PDF5 Dateien Tarvos-III mit 50 Ohm HF Pad 863 - 870 10000 14 -124 2.2 3.8 400 17 27 3.22609026281001
Hyperion-I
Hyperion-II
2609019281001
Artikel Nr. Daten­blatt Simu­lation
2609011081000SPEC
2609011181000SPEC
Angebot
Artikel Nr. Daten­blatt Simu­lation Man­ual DownloadsDescriptionf
(MHz)
dLoS
(m)
PTx, e.r.p.
(dBm)
Rxsens, e.r.p.
(dBm)
PTx, 50 Ω
(dBm)
Rxsens, 50 Ω
(dBm)
VDD min.
(V)
VDD max.
(V)
Rb max.
(kbps)
L
(mm)
W
(mm)
H
(mm)
USB Funk-StickAntenneEvaluation Kit Angebot

Software Downloads

Wireless Connectivity SDK

Das Ziel des Wireless Connectivity Software Development Kit (SDK) ist es, den Aufwand auf Kundenseite zu minimieren Seite zu minimieren, damit seine Host-MCU mit Würth Elektronik eiSos Funkmodulen kommunizieren kann. Es enthält die Implementierung aller verfügbaren Befehle in reinem C-Code. Um die Integration von jedes beliebige Würth Elektronik eiSos-Funkmodul zu integrieren, muss der Anwender lediglich den entsprechenden C-Code auf seinen Host-Prozessor portieren. Dies reduziert den Zeitaufwand für die Entwicklung der Software-Schnittstelle zum Funkmodul.

Jetzt herunterladen

Smart Commander Tool

Starten Sie Ihr Prototyping sofort.Der WE Smart Commander ist eine einfach zu bedienende PC-Software, die die vollständige Steuerung der Würth Elektronik eiSos Funkmodule über eine intuitive GUI ermöglicht. Dieses Tool zusammen mit den Evaluationsboards ermöglicht ein schnelles Prototyping und Testen verschiedener Funktionen der Funkmodule.

  • Einfache Einrichtung
  • Intuitive Benutzeroberfläche
  • Farbcodierte Paketinterpretation
  • 100% Protokollverfolgbarkeit

    Jetzt herunterladen
ACC-Tool

Das "ACC V3" ist ein Tool zum Update und zur Konfiguration bestimmter Funkmodule. Zu den unterstützten Funktionen gehören das Suchen und Hochladen neuer Firmwares sowie die Änderung der verfügbaren Konfigurationsparameter. Es ermöglicht dem Benutzer die volle Kontrolle über alle unterstützten Produkte.

Auf Grund aktueller export-rechtlicher Einschränkungen sind wir angehalten, die Zurverfügungstellung von Software zu kontrollieren. Für den Download der Software, wenden Sie sich bitte direkt an unseren technischen Support oder ihren lokalen Außendienstmitarbeiter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mesh

Mesh Netzwerke

Ein Mesh ist ein Netzwerk von Knoten, in dem Nachrichten durch das Netz zum dedizierten Empfänger propagiert werden.
Ein Mesh bezieht sich auf eine Mehrfachverbindung zwischen Geräten oder Knoten: Die Knoten/Geräte verbinden sich direkt, dynamisch und nicht-hierarchisch mit möglichst vielen anderen Knoten und kooperieren miteinander, um Daten effizient weiterzuleiten.
Sie unterscheiden sich von herkömmlichen Netzwerktopologien, die auf der hierarchischen Verbindung zwischen einer kleinen Teilmenge von Knoten beruhen.

WE meet @ Digital Days 2021: Wirepas Mesh: From Concept to Prototyping

Was sind die wichtigsten Parameter und Eigenschaften eines Mesh-Netzwerks?
  • Geschwindigkeit
  • Stromverbrauch
  • Durchsatz
  • Maximale Anzahl von Knotenpunkten
  • Installationsaufwand
  • Robustheit

Mesh-Technologien

Flooding Mesh

Jeder Knoten leitet die Nachricht einfach weiter. Es wird zwischen synchronem und asynchronem Flooding Mesh unterschieden.

Vorteile:

  • Einfach zu bedienen
  • Keine Netzwerkorganisation (Installation, Änderung)
  • Größe spielt keine Rolle

Nachteile:

  • Erhöhter Datenverkehr
  • Duty Cycle Probleme
Routing Mesh

Der Netzwerk-Master oder jeder Knoten kennt den Pfad.

Vorteile:

  • Kürzester/Günstigster Weg

Nachteile:

  • Zusätzlicher Netzwerkorganisationsverkehr
  • Größenbeschränkungen (Master behandelt)
  • Weniger robust bei Netzwerkänderungen
  • Master muss wissen, wenn ein Knoten hinzugefügt/entfernt wird
Asynchronus Mesh

Meldungen können jederzeit übertragen werden

Vorteile:

  • Schnell
  • Kein Installationsaufwand
  • Keine Größenbeschränkung

Nachteile:

  • Hohe Energieverbrauchsrate (~100% RX)
  • Hohe Wahrscheinlichkeit für Funk-Paket-Kollisionen

Das WE-ProWare Asynchronous Flooding Mesh ist in folgenden Produkten integriert:

Synchronus Mesh

Alle Knoten sind synchronisiert und senden/empfangen zu festgelegten Zeitschlitzen.

Vorteile:

  • Energieeffizient (meist schlafend)
  • Zeit- und Frequenzhopping möglich

Nachteile:

  • Synchronisationsaufwand (Master erforderlich)
  • Größenbeschränkung
  • Geringer Durchsatz/Hohe Latenz
Welche Mesh-Lösungen können wir Ihnen heute anbieten? - WE-ProWare

Asynchronous Flooding Mesh kann unsere eigene Firmware abbilden mit den Modulen Thyone-I, Tarvos-III, Thebe-II, Thelesto-III & Themisto-I.

Welche Mesh-Lösungen können wir Ihnen heute anbieten? - Wirepas

Asynchronous und Synchronous Routing Mesh kann unser Wirepas Modul Thetis-I abbilden.

Wirepas Mesh

Was ist Wirepas?

Wirepas ist ein internationales Unternehmen mit Hauptsitz in Tampere, Finnland.

Wirepas ist auf IoT-Themen spezialisiert und bietet den Wirepas Mesh-Stack (nur Firmware) und Support für Großkunden an. Würth Elektronik kooperiert mit Wirepas, um den Wirepas Mesh-Stack in Funkchips zu integrieren und bietet unseren Kunden einen Service zur Entwicklung von Wirepas Mesh-Funkmodulen auf Basis der bestehenden nRF-Plattform von Nordic Semiconductor.

Würth Elektronik ist lizenziert, Standard- und kundenspezifische Wirepas Mesh-Funkmodule zu entwickeln, zu unterstützen und zu verkaufen.

Was ist Wirepas Mesh?

Wirepas Mesh ist ein Konnektivitätsprotokoll für Funkmodule, das für großflächige und energieeffiziente drahtlose Mesh-Netzwerke in der Frequenz 2,4 GHz optimiert ist. Mit dieser innovativen Technologie lassen sich große IoT-Netzwerke aufbauen, zum Beispiel mit batteriebetriebenen Sensoren, bei denen jeder Knoten auch als Router fungiert.

Bei einer Single-MCU-Lösung läuft die Anwendung auf dem Gerät selbst. Bei einer Dual-MCU-Lösung läuft die Anwendung auf einem Host-Mikrocontroller.

Was sind die Stärken des Wirepas Mesh-Protokolls?

Traditionelle Mesh-Netzwerke haben Probleme im großen Maßstab mit komplexen Netzwerktabellen, Überlastungen und Bandbreitenproblemen. Wirepas überwindet diese Probleme, indem es die Infrastrukturen des Netzwerks entfernt und die Intelligenz des Netzwerks auf die Knoten dezentralisiert. Alle Netzwerkentscheidungen werden lokal von den Knoten getroffen. Jeder Knoten:

  • scannt automatisch die Umgebung und wählt den besten Weg
  • passt die Sendeleistung an die Nähe der Nachbarn an
  • kann als Senke, Routing- oder Nicht-Routing-Knoten fungieren
  • kann im Low-Power- oder Low-Latency-Modus arbeiten
  • wählt die beste Frequenz für die lokale Verwendung
  • hat eine hohe Konfigurierbarkeit, Störungstoleranz, ultraniedriger Stromverbrauch: Die Wirepas Mesh-Software ist ideal für großflächige und batteriebetriebene Netzwerke.
Wie kann ich mit dem Aufbau meines Wirepas-Prototypennetzwerks beginnen?

Das Thetis-I Evaluation-Kit

Für Thetis-I bieten wir ein spezielles Evaluation-Kit an, das aus folgenden Komponenten besteht:

  • 1 Mini-Evaluierungsboard
  • 1 USB Funk-Stick
  • 3 batteriebetriebene Sensorknoten

Ihre spezifischen Funktionen sind in der folgenden Abbildung dargestellt.

Falls Sie ein größeres Testnetzwerk benötigen, können Sie Ihr Starterkit einfach erweitern, indem Sie eine der drei Hardwarekomponenten ( Mini-Evaluierungsboard, USB Funk-Stick, Sensorknoten ) dazukaufen.

Zusammen mit unserem proprietären Software-Tool Wirepas Commander können Sie Ihr Wirepas-Netzwerk in wenigen einfachen Schritten einrichten und testen.

Videos

#askLorandt erklärt: Der Unterschied zwischen dem Transparent und Command Modus

Videos

Würth Elektronik Webinar: Entdecken Sie Funk!

Videos

Würth Elektronik Webinar: Reichweiten von Funkprotokollen und pass. Antennen in Theorie & Praxis

Videos

Würth Elektronik Webinar: Zertifizierungen, Regeln, Richtlinien im Bereich Funk

Videos

Würth Elektronik Praxis-Webinar: HF-Module richtig einsetzen: do‘s & dont‘s