Mann steht in modernem Lager mit Tablet

Datenschutzhinweis

Datenschutzhinweise der Würth Elektronik Website

Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Website (im Folgenden: „Website“/„unsere Website“). Wir erläutern Ihnen, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie und zu welchen Zwecken wir diese Daten verarbeiten und welche Rechte Ihnen zustehen, wenn Sie die Website besuchen und deren einzelne Funktionen nutzen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. 


Nach der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person („betroffene Person”) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen persönlichen Merkmalen identifiziert werden kann. Damit sind sowohl Ihre persönlichen Daten, wie z. B. Ihr Name, Ihre Postanschrift oder Ihre E-Mail-Adresse, als auch die bei Nutzung der Website entstehenden bzw. verarbeiteten technischen Daten, die Ihnen zugeordnet werden können, wie z. B. die IP-Adresse, das Betriebssystem oder der Browser Ihres Endgeräts oder Ihr über sog. Cookies erfasstes Nutzerverhalten, personenbezogene Daten.

Datenschutzhinweise für Geschäftskontakte


Bulgarisch

Englisch













1. Identität des datenschutzrechtlich Verantwortlichen


Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Besuch und Nutzung unserer Website, sind je nachdem welche Seiten des Internetauftritts der Würth Elektronik Unternehmensgruppe Sie besuchen, die nachfolgenden Unternehmen. 


Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
Deutschland


E-Mail: eiSos@we-online.com 
Telefon: +49 7942 945 – 0


Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
Gewerbepark Waldzimmern
Würthstraße 1
74676 Niedernhall
Deutschland


E-Mail: ics@we-online.com
Telefon: +49 7940 9810 - 0


Würth Elektronik GmbH & Co. KG
Salzstraße 21
74676 Niedernhall
Deutschland

E-Mail: cbt@we-online.com
Telefon: +49 7940 946 - 0

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten


Sofern Sie Fragen, Anliegen oder Anregungen zum Datenschutz betreffend unsere Website haben, können Sie sich jederzeit an unsere Datenschutzbeauftragten wenden:


Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Straße 1
74638 Waldenburg
Deutschland


E-Mail: datenschutz@we-online.com 
Telefon: +49 7942 945 – 0


Würth Elektronik ICS GmbH & Co. KG
Gewerbepark Waldzimmern
Würthstraße 1
74676 Niedernhall
Deutschland


E-Mail: datenschutz@we-online.com
Telefon: +49 7940 9810 - 0


Würth Elektronik GmbH & Co. KG
Salzstraße 21
74676 Niedernhall
Deutschland


E-Mail: datenschutz@we-online.com
Telefon: +49 7940 946 - 0

Bei unseren Datenschutzbeauftragten können Sie auch Ihre Betroffenenrechte geltend machen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Abschnitt 8.

3. Automatische Datenverarbeitungen beim Besuch unserer Website – Zwecke und Rechtsgrundlagen

 

Der Besuch und die rein informatorische Nutzung unserer Website sind möglich, ohne dass Sie selbst (etwa durch Registrierung oder Übermittlung in Online-Formularen) personenbezogene Daten angeben müssen. Damit Sie unsere Website betrachten sowie benutzerfreundlich, effektiv, stabil und sicher nutzen können, erheben und verarbeiten wir jedoch automatisch in Zusammenwirken mit Ihrem Endgerät und Ihrem Browser die hierfür erforderlichen, pseudonymisierten technischen Daten.

a. Automatische Datenerhebung und- Verarbeitung durch Webserver


Um Ihnen die einzelnen zu unserer Website gehörenden Webseiten anzeigen zu können, werden von unseren Webservern automatisch folgende personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet, die von Ihrem Browser übermittelt werden:

  • Aufgerufene Adresse auf dem Webserver (URL)
  • Die „User-Agent“-Kennung, die je nach Browser weitere Informationen enthält
    •   Verwendetes Betriebssystem
    •   Browsertyp und Browserversion
  • Referrer-URL (zuletzt besuchte Seite, falls von dieser übermittelt)
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten werden temporär in sog. Server-Logfiles gespeichert. Eine personenbezogene Auswertung dieser Daten findet nicht statt, eine Zusammenführung mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die zur Ermöglichung der Nutzung der Website (Verbindungsaufbau) erhobenen und verarbeiteten, pseudonymisierten technischen Kommunikationsdaten werden von unseren Webservern temporär in Protokolldateien, sog. Server-Logfiles, gespeichert. Wir nutzen die Server-Logfiles zu internen systembezogenen Zwecken, insbesondere zur technischen Administration und zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer Webserver und Website, z. B. um über die gespeicherte IP-Adresse unzulässige oder missbräuchliche Zugriffsversuche auf unsere Webserver zu identifizieren und nachzuverfolgen. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen der Server-Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der leichten Administration und im sicheren Betrieb unserer Website.

b. Verwendung von Cookies


Um den Besuch unserer Website benutzerfreundlich und attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf unserer Website mitunter sog. „Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, welche das Cookie setzt (hier durch uns), bestimmte Informationen zufließen. 

Cookies können keine Programme ausführen, keine Viren auf Ihr Endgerät übertragen und keinen sonstigen Schaden auf Ihrem Endgerät anrichten.

Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Session Cookies). Mit Hilfe von Session Cookies lassen sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zuordnen. Dadurch können wir Ihren Browser wiedererkennen, wenn Sie mehrere Webseiten unserer Website nutzen oder auf unsere Website zurückkehren, ohne Ihren Browser zu schließen. Wir verwenden Session Cookies zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen in Anspruch genommener Funktionen. Eine andere Art von Cookies (sog. persistente Cookies) verbleiben für eine vorgegebene Dauer auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. 

Persistente Cookies sind mit einem Ablaufdatum versehen und werden somit nach einer bestimmten Zeit automatisch gelöscht. Zudem können Sie sie jederzeit in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers manuell löschen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der generellen Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein, da einige der Cookies der korrekten Funktion dieser Website dienen. 

Rechtsgrundlage für die mit Hilfe von Cookies durchgeführten Datenverarbeitungen ist im Falle technisch notwendiger Cookies sowie (zum Teil) bei funktionalen Cookies Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO/ § 25 Abs. 2 TTDSG, welcher die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unsere berechtigten Interessen bestehen in der technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Website und bestimmter von Ihnen erwünschter Funktionen und Angebote unserer Website.

Rechtsgrundlage für die mit Hilfe von Cookies durchgeführten Datenverarbeitungen ist im Falle von nicht technisch notwendigen Cookies; also bspw. für Analyse- und Statistik Cookies, Marketing Cookies sowie zum Teil für funktionale Cookies, Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO/§ 25 UAbs. 1 TTDSG. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Details zu Cookies sowie eine Übersicht zu den verwendeten Cookies können jederzeit und auf allen Seiten unseres Internetauftritts, unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten befindet, eingesehen werden. Dort können Sie auch Ihre Einwilligung widerrufen.

c. Social Media


Wir integrieren auf unserer Website die sozialen Netzwerke der Anbieter Facebook, YouTube, Twitter, LinkedIn, XING, Kununu, Instagram und TikTok („Social Media“). Zusätzlich unterhalten wir öffentlich zugängliche Profile in sozialen Netzwerken.

Facebook wird von Meta Platforms, Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben. Wir mussten dem "Page Controller Addendum" von Facebook zustimmen. In diesem Controller Addendum wird festgelegt, für welche Datenverarbeitungsvorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich sind, wenn Sie unsere Facebook–Fanpage besuchen. 

Dieses Controller Addendum können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, und https://www.facebook.com/help/325807937506242

YouTube wird von Youtube LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de

Twitter wird von Twitter, Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: https://twitter.com/privacy

LinkedIn wird von LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Xing wird von der XING AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.xing.com/privacy.

Kununu wird von der XING kununu Prescreen GmbH, Schottenring 2-6, 1010 Wien, Österreich betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.xing.com/privacy.

Instagram wird von der Meta Platforms, Inc. , 1601 Willow Rd, Menlo Park, CA 94025, USA betrieben. Instagram verwendet von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlässt sich für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder. Weitere Informationen zur Datenerhebung: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

TikTok wird von der Beijing Bytedance Technology Ltd. 48 Zhichun Lu Jia, Haidian Qu, Peking, China betrieben. Weitere Informationen zur Datenerhebung: Datenschutzerklärung | TikTok

Punkt 1. Allgemeines zur Datenerhebung und -Verarbeitung durch Social Media


Hinweis: Dieser Abschnitt beschreibt die generellen Mechanismen der Datenerhebung und -verarbeitung durch Social Media Dienste bei der Einbindung in eine Website. Im darauffolgenden Abschnitt (2) gehen wir konkret darauf ein, wie wir diese in unsere Website integriert haben, um Ihnen deren Nutzung mit einer möglichst geringen Beeinträchtigung Ihrer Privatsphäre anbieten zu können.
Der jeweilige Anbieter speichert möglicherweise die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Anbieter wenden müssen. Über die Integration von Social Media Funktionen in unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, sodass wir unser Web-Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Integration von Social Media ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit, mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Eine mögliche Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Social Media Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Social Media Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre auf einer Website erhobenen Daten direkt Ihrem beim Social Media Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie beispielsweise einen „Teilen“-Button betätigen, um die aufgerufene Seite auf einem sozialen Netzwerk zu teilen, speichert der jeweilige Social Media Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich oder eingeschränkt (je nach Ihren Einstellungen bei dem Anbieter) mit. 
Wenn dies nicht beabsichtigt ist, empfehlen wir Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig abzumelden, da Sie so eine Zuordnung Ihrer Nutzung zu Ihrem Profil bei dem Social Media Anbieter vermeiden können.
Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen und weitere Informationen bekannt. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen der Anbieter.


Auf unserer Website kommen Social Media Funktionen wie nachfolgend beschrieben konkret zum Einsatz:

Punkt 2. Social Media Buttons auf der Website


Auf vielen Seiten unserer Website sind sogenannte „Social Media Buttons“ unter anderem der Anbieter Facebook, Twitter, XING und LinkedIn eingebunden. 
Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Website zu erhöhen, sind die Buttons mittels eines Mechanismus namens „Shariff“ des Verlags „heise online“ in die Seite eingebunden. Diese Einbindung gewährleistet, dass beim Aufruf einer Seite unseres Webauftritts, die solche Buttons enthält, noch keine Verbindung mit den Servern von Facebook, Twitter, XING und LinkedIn hergestellt wird. Erst wenn Sie aktiv auf den Button des jeweiligen Anbieters (Facebook: „teilen“; Twitter: „tweet“; XING: „teilen“; LinkedIn: „mitteilen“) klicken und damit Ihre Zustimmung zur Datenübermittlung erteilen, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern des jeweiligen Anbieters her. Durch Ihren Klick erhalten die Anbieter die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei dem entsprechenden Anbieter besitzen oder gerade nicht eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des jeweiligen Anbieters übermittelt und dort gespeichert. Bei den Social Media Buttons von Facebook, Twitter und LinkedIn werden die Daten in die USA übermittelt.
Sind Sie bei einem der sozialen Netzwerke eingeloggt, können die Anbieter den Besuch unserer Website Ihrem Profil auf Facebook, Twitter, XING bzw. LinkedIn unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Buttons interagieren, zum Beispiel den „tweet“-Button von Twitter betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server der Anbieter übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden außerdem in dem sozialen Netzwerk bzw. auf Ihrem Twitter-Account veröffentlicht und dort Ihren Kontakten angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook, Twitter, XING und LinkedIn die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem Profil in dem jeweiligen Dienst zuordnen, sollten Sie nicht auf einen der genannten Buttons auf unserer Website klicken.

4. Erhebung und Verarbeitung von Ihnen bereitgestellter Daten – Zwecke und Rechtsgrundlagen 


Die Nutzung bestimmter Funktionen unserer Website, wie z. B. der Kontaktformulare oder des E-Mail Newsletters, macht eine Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig. Solche Daten verarbeiten wir auf unserer Website nur, wenn Sie uns diese selbst angeben und dies gesetzlich zulässig ist.
Falls darüber hinaus für bestimmte Datenerhebungen und -verarbeitungen Ihre vorherige Einwilligung erforderlich ist, werden wir Sie an der entsprechenden Stelle unserer Website um Ihre Einwilligung bitten. Diese Einwilligungserklärung wird von uns protokolliert. Sie sind berechtigt, erteilte Einwilligungserklärungen jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Auch ein solcher Widerruf wird von uns protokolliert.

a. Kontakt- und Anfrageformulare / Bewerbungsformulare


Auf unserer Website stellen wir zahlreiche Formulare für Sie bereit, auf denen Sie uns Anfragen zu verschiedenen Themen zukommen lassen können. 

Punkt 1. Bestellformular / Produktanfrage (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)

Auf unserer Webseite sind Bestellformulare vorhanden, die für elektronische Bestellungen (z. B. Muster/Kataloge) genutzt werden können. Wenn Sie über ein solches Formular Bestellungen tätigen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten ausschließlich zur Bearbeitung und Versand der Bestellung, bzw. um entsprechende Angebote (Cross Reference Anfrage) zu erstellen.  

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Bearbeitung der Bestellung von Ihnen benötigen. Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. 

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional angegeben werden. 

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen.

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

Punkt 2. Angebot anfordern & Muster bestellen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)


Falls Sie ein Angebot anfordern und ein kostenloses Muster bestellen möchten, erheben und verarbeiten wir über das dafür vorgesehene Formular u.a. jedoch nicht zwingend abschließend, Ihren Namen, Ihre Firma, Ihre Postanschrift sowie die von Ihnen ausgewählten Produkte/Muster. In jedem Fall beachten wir stets den Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend für den Zweck, Ihnen ein Angebot und ein Muster zukommen zu lassen, von Ihnen benötigen. Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist erforderlich, um die von Ihnen bestellten Leistungen zu erbringen, und erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO. Ohne diese als Pflichtangaben gekennzeichneten Daten können wir Ihnen kein Angebot und kein kostenloses Muster zur Verfügung stellen. Eine Pflichtangabe stellt außerdem die Angabe des Landes dar. Je nachdem welches Land Sie in der Auswahlmöglichkeit auswählen, kann es sein, dass Ihre Daten in ein sog. Drittland, also ein Land außerhalb der Europäischen Union bzw. außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes übermittelt werden. Soweit diese Datenübermittlung nicht schon aufgrund eines sog. Angemessenheitsbeschlusses gemäß Art. 45 DSGVO, welchem dieses Zielland unterliegt rechtmäßig ist, stützen wir solche Drittlandsdatenübermittlungen auf die geeignete Garantie der sog. Binding Corporate Rules (BCR) gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. b DSGVO i.V.m. Art. 47 DSGVO. Diese BCR legitimieren dabei grenzüberschreitende Datenübermittlungen zwischen gruppenangehörigen Unternehmen; also auch zwischen den verschiedenen internationalen Speicherstandorten der Unternehmen der Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Sie können uns darüber hinaus im Formular freiwillig weitere Angaben zur Verfügung stellen. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO; der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des berechtigten Interesses des Verantwortlichen gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, Sie persönlicher ansprechen zu können oder, etwa durch die Möglichkeit von Rückfragen, den Service für Sie zu erhöhen oder zu beschleunigen. Für Datenverarbeitungen gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. lit. f DSGVO steht Ihnen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen eben diese Datenverarbeitungen zu. Zur Ausübung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit unter datenschutz@we-online.de an uns wenden oder eine Nachricht an die unter Ziffer 1. genannte Adresse(n) senden.

Beim Bestellformular für Angebote und Muster können Sie freiwillig das Kontrollkästchen „Formulardaten speichern“ anklicken. In diesem Fall speichern wir die von Ihnen eingegebenen Daten für ausgewählte Felder in einem Cookie. 

Wenn Sie das Formular zu einem späteren Zeitpunkt erneut ausfüllen, werden diese Daten automatisch abgerufen, so dass Sie die Daten nicht erneut eingeben müssen. Die Daten werden lokal auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät gespeichert. Zuvor gespeicherte Cookiedaten für dasselbe Formular werden dabei überschrieben. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre aktive Einwilligung Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO. 

Sie können die Verarbeitung dieses Cookies widerrufen und damit die bereits gespeicherten Daten löschen, indem Sie das Formular erneut ohne aktiviertes Kontrollkästen absenden, oder indem Sie die Formular-Cookies (Name beginnt mit „we-form-“) in Ihren lokalen Browsereinstellungen löschen.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir im Zusammenhang mit dem Bestellformular für Angebote und Muster den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren. 

Punkt 3. Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b     DSGVO)


Auf unserer Webseite sind Kontaktformulare vorhanden, die für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden können. Wenn Sie uns über ein Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche. 

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z. B. zur individuelleren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen.

Sofern Sie sich per E-Mail an uns wenden, werden wir die in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten.

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir im Zusammenhang mit dem Kontaktformular den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

Punkt 4. Rechnungsversand (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)


Sie haben die Möglichkeit über das zur Verfügung gestellte Betätigungsformular auf elektronischen Rechnungsversand umzustellen. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten ausschließlich für den genannten Zweck. 

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Punkt 5. Downloadformular (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)


Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit Informationen per Download zu erhalten. Wenn Sie über ein solches Formular Dokumente anfordern, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten ausschließlich zu diesem Zweck.  

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Bearbeitung der Bestellung von Ihnen benötigen. Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional angegeben werden. 

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir im Zusammenhang mit dem Downloadformular den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren. 

Punkt 6. Bewerbungsformular (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO; § 26 Abs. 1 S. 1 BDSG)


Auf unserer Webseite finden Sie eine Vielzahl an aktuellen Stellenangeboten. Mit Hilfe des, hinter dem jeweiligen Stellenangebot hinterlegten Bewerbungsformulars, können Sie sich auf ausgeschriebene Stellen bewerben. Darüber hinaus geben wir Ihnen auch die Möglichkeit, sich initiativ bei uns zu bewerben. Dabei verarbeiten wir Ihre, im Rahmen des Bewerbungsformulars angegebenen Daten bzw. die durch Sie hochgeladenen Unterlagen.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben bzw. Unterlagen hochladen müssen, die wir zwingend zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens von Ihnen benötigen bzw. zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind.

Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre angegebenen Daten werden verschlüsselt an uns übertragen.

Beim Verantwortlichen erhalten nur diejenigen Zugriff auf die Bewerberdaten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben; insbesondere zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens benötigen.

Die erhobenen Daten werden von uns grundsätzlich solange gespeichert, wie es für die Entscheidung über die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist, bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. 

Darüber hinaus bewahren wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verteidigung von Rechtsansprüchen gemäß Art. 17 Abs. 3 lit. e DSGVO, für sechs Monate nach Abschluss oder Zurücknahme Ihrer Bewerbung auf.

Unter dem Bewerbungsformular wird Ihnen außerdem die Möglichkeit gegeben, Ihre Einwilligung zur Aufnahme in den Bewerberpool abzugeben. In diesem Fall werden die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsformulars angegebenen personenbezogenen Daten, für weitere 12 Monate nach Abschluss Ihres Bewerbungsverfahrens gespeichert, um Ihnen später ggf. eine andere Stelle anbieten zu können. 

Des Weiteren wird Ihnen außerdem die Möglichkeit gegeben, Ihre Einwilligung für die Weiterleitung Ihrer Bewerberdaten innerhalb der Würth Elektronik Gruppe, abzugeben. In diesem Fall werden die von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsformulars angegebenen personenbezogenen Daten, an die anderen Unternehmen der Würth Elektronik Gruppe in der Europäischen Union sowie der Schweiz übermittelt und für 12 Monate nach Abschluss Ihres Bewerbungsverfahrens gespeichert, um Ihnen später ggf. eine andere Stelle anbieten zu können. Eine Liste der Unternehmen der Würth Elektronik Gruppe, an welche Ihre Bewerberdaten mit der Abgabe Ihrer Einwilligung übermittelt werden können, finden Sie hier.

Die vorgehend genannten Einwilligungen sind freiwillig und haben keinerlei Auswirkungen auf die Chancen des Bewerbungsverfahrens. Die Einwilligungen können Sie zudem jederzeit zum Beispiel per E-Mail an datenschutz@we-online.de widerrufen. 

Auch ein etwaiger Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinerlei Auswirkungen auf die Chancen im Bewerbungsverfahren.

Für den Fall, dass Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben oder in den eingereichten Unterlagen „besondere Kategorien“ personenbezogener Daten übermitteln (z. B. Angaben über Schwerbehinderung, ethnische Herkunft etc.) bezieht/beziehen sich Ihre Einwilligung/en ausdrücklich auch auf diese Daten; § 26 Abs. 3 S. 2 BDSG.

Punkt 7. Expertensuche / Find your engineer (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)


Auf unserer Webseite finden Sie ein Formular, welches Sie zur Expertensuche bei uns einreichen können. Wenn Sie uns über dieses Formular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Formulars angegebenen Daten, um aus unserem Experten-Netzwerk, einen passenden Experten für Sie zu finden.

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme sowie zur Expertensuche von Ihnen benötigen. Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. Ihre Daten werden, ausgenommen von Ihren Kontaktdaten, an das Experten-Netzwerk weitergegeben. Die Weitergabe Ihrer Daten gegenüber dem Experten-Netzwerk erfolgt somit vollkommen anonym und lässt keinen Rückschluss auf Ihre Person zu. Sobald wir Rückmeldungen von interessierten Experten für Sie und Ihr Anliegen gefunden haben, werden wir Ihnen die Kontaktdaten dieser Experten telefonisch oder via E-Mail zur Verfügung stellen. 

Die von Ihnen im Rahmen des Formulars bereitgestellten Daten, stellen wir außerdem einem unserer Außendienstmitarbeitenden zur Verfügung, damit wir Sie unterstützen können, falls Sie in unserem Experten-Netzwerk nicht den passenden Experten finden konnten. Aber auch für den Fall, dass Sie in unserem Experten-Netzwerk fündig geworden sind, kann es sein, dass wir Ihre bereitgestellten (Kontakt)-Daten verarbeiten, um Sie zu kontaktieren um Sie gemeinsam mit Ihrem Experten unterstützen zu können.

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z. B. zur individuelleren Bearbeitung) angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen.

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

Punkt 8. Teilnahme am Experten-Netzwerk (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO)


Auf unserer Webseite finden Sie ein Formular, mit welchem Sie sich für unser Experten-Netzwerk anmelden können. Wenn Sie uns über dieses Formular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Formulars angegebenen Daten, um zu entscheiden, ob wir Sie in unser Experten-Netzwerk mit aufnehmen können. 

Hierbei wird der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend für den hier beschriebenen Zweck von Ihnen benötigen. Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. 

Im Rahmen Ihrer Anmeldung überprüfen wir intern anhand der durch Sie bereitgestellten Daten, ob wir Sie als Experten aufnehmen können. Im Anschluss daran erhalten Sie von uns eine E-Mail, in der wir Ihnen mitteilen ob Ihre Anmeldung erfolgreich war.

Als Teilnehmer am Experten-Netzwerk erhalten Sie von uns passende Projektanfragen anderer Unternehmen und können sich bei Interesse als Partner für die weitere Beratung & Betreuung bereit erklären. Dabei werden wir Ihre Kontaktdaten erst dann an den Interessenten weitergeben, wenn Sie uns gegenüber Ihr konkretes Interesse an einer Beratung & Betreuung – in Hinblick auf den entsprechenden Interessenten - äußern. Darüber hinaus erhalten Sie regelmäßig allgemeine Informationen zu unserem Netzwerk und Veranstaltungen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO). Dieser Zusendung können Sie selbstverständlich jederzeit widersprechen, z. B. durch Mitteilung an datenschutz@we-online.de oder durch Betätigen einer entsprechenden Schaltfläche in der jeweiligen Informations E-Mail.

Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional angegeben werden.

Um die Sicherheit und Vertraulichkeit Ihrer Daten bestmöglich zu schützen, setzen wir entsprechende Sicherheitsmaßnahmen um. Ihre Anfrage wird verschlüsselt an uns übertragen.

Die erhobenen Daten werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Zweckerreichung erforderlich ist bzw. wir gesetzlich zur Speicherung verpflichtet sind. Danach werden sie gelöscht.

Zum Schutz vor missbräuchlicher Nutzung setzen wir den datenschutzfreundlichen Dienst Friendly Captcha ein. Näheres zu diesem Dienst können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

b. E-Mail Newsletter


Ferner können Sie sich auf unserer Website im dafür vorgesehenen Formular für den E-Mail Newsletter registrieren. Mit Ihrer Einwilligung verarbeiten wir die in dem Formular angegebenen personenbezogenen Daten, um Sie mit einem E-Mail Newsletter über Produkte, Veranstaltungen und Seminare der Würth Elektronik zu informieren. 

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse sowie die Auswahl durch welche der Geschäftseinheiten der Würth Elektronik Gruppe Sie Newsletter erhalten wollen, sind für die Auswahl und den Versand des bzw. der für Sie passenden Newsletter(s) zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit a DSGVO. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen und den E-Mail Newsletter abbestellen. Dies ist über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink möglich.

Sie können uns darüber hinaus freiwillig weitere personenbezogene Daten mitteilen, um uns eine persönlichere Ansprache zu ermöglichen. 

Darüber hinaus haben Sie außerdem die Möglichkeit Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a DSGVO, für das Newsletter Tracking abzugeben. Mit Ihrer Einwilligung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Newsletter Aktivität sowie Ihr Nutzerverhalten auswerten, um auch weiterhin die gewohnte Qualität unserer Newsletter gewährleisten zu können. Dabei können wir z. B. feststellen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und ob und wenn ja welche Links in der Newsletter-Nachricht angeklickt wurden. Wir möchten Sie jedoch ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Möglichkeit den Newsletter zu empfangen auch besteht, wenn Sie dem Newsletter Tracking nicht zustimmen.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung in das Newsletter Tracking jederzeit widerrufen. Dies ist durch Entfernen des Tracking-Häckchens in Ihrem persönlichen Newsletterprofil, dass Sie in jedem Newsletter aufrufen können, möglich. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Möglichkeit den Newsletter weiterhin zu empfangen, auch für den Fall besteht, dass Sie Ihre Einwilligung in das Newsletter Tracking widerrufen.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter sowie – soweit von Ihnen ausgewählt – für das Newsletter Tracking, verwenden wir das sog. Double-Opt-in Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters und – soweit von Ihnen ausgewählt – das Tracking des Newsletters, wünschen. Wenn Sie Ihre Anmeldung(en) nicht innerhalb von 24 Stunden bestätigen, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht. Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können. 

Der E-Mail Newsletter wird in unserem Auftrag durch die mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 - Oederan OT Memmendorf, Deutschland, versandt („mailingwork“). Mailingwork ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wir geben die Daten, die Sie in das Formular für den E-Mail Newsletter eingegeben haben, an mailingwork zum Zwecke des Newsletterversands weiter. Die Daten werden auf den Servern von mailingwork in Deutschland gespeichert. Mailingwork wird dabei als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO für uns tätig. 

c. Eröffnung und Verwaltung eines Würth Elektronik Benutzerkontos 


Sie können sich bei unseren WebShops und/oder unserem REDEXPERT Portal registrieren und Ihr persönliches Benutzerkonto eröffnen. Mit Ihrem Benutzerkonto können Sie erweitere Funktionen unserer WebShops bzw. unseres Portals REDEXPERT nutzen. 

Bei der Eröffnung Ihres Benutzerkontos beachten wir stets den Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend für Ihre Registrierung von Ihnen benötigen. Dabei handelt es sich (nicht zwingend abschließend) um Ihren Vor- und Nachnamen, das Unternehmen für welches Sie tätig sind, sowie um das Land in welchem dieses Unternehmen ansässig ist.

Diese Angaben sind mit einem Stern als Pflichtfeld markiert. Um Ihr vor Zugriffen Dritter geschütztes Benutzerkonto einsehen und verwalten zu können, müssen Sie bei der Registrierung ein persönliches Passwort festlegen. Mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort können Sie sich jederzeit zu Ihrem Benutzerkonto einloggen.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO. Die Registrierung ist also entweder zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

Im WEdirekt Shop sowie im Powerelemente Shop, haben Sie in Ihrem Benutzerkonto die Möglichkeit, Änderungen und Berichtigungen Ihrer Daten; wie beispielsweise der Rechnungs- oder Lieferadresse selbständig durchzuführen. Außerdem können Sie unter anderem Ihre Präferenzen entsprechend anpassen, oder Ihre bisherigen Bestellungen einsehen. Da dies für den Powerelemente Shop nur zum Teil gilt, bitten wir Sie uns bei entsprechenden Änderungswünschen, eine E-Mail an powerelemente@we-online.de zu senden. Wir werden uns unverzüglich um Ihr Anliegen kümmern. Möchten Sie etwaige Anpassungen im Rahmen Ihres REDEXPERT Benutzerkontos vornehmen, so bitten wir Sie, uns Ihren Anpassungswunsch über die dafür vorgesehene Menü Einstellung „Kontoänderungen“ zukommen zu lassen. Wir werden uns unverzüglich um Ihr Anliegen kümmern.

Selbstverständlich können Sie die Registrierung bzw. Ihr Kundenkonto auch wieder auflösen bzw. löschen. In diesem Fall löschen wir Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich, soweit wir nicht mehr zur Aufbewahrung der Daten aufgrund vertraglicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. b DSGVO) oder rechtlicher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. c DSGVO) oder aufgrund unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO); insb. zur Verteidigung von Rechtsansprüchen, berechtigt sind.

d. REDEXPERT


Im Rahmen Ihrer Registrierung auf unserem REDEXPERT Portal, senden wir Ihnen im Nachgang eine E-Mail, mit der wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie tatsächlich ein Benutzerkonto eröffnen möchten. Durch Klicken auf den in der E-Mail enthaltenen Bestätigungslink können Sie Ihr Benutzerkonto aktivieren. Falls Sie Ihr Benutzerkonto nicht innerhalb von 48 Stunden aktivieren, werden Ihre Informationen automatisch gelöscht.

In Hinblick auf weitere Belange der Registrierung bei REXEXPERT, bitten wir Sie näheres, unter Abschnitt 4.c. „Eröffnung und Verwaltung eines Würth Elektronik Benutzerkontos“ einzusehen.

Des Weiteren ist auf unserer Website ein „Kontakt“ Button hinterlegt. Mit dem Anklicken dieses Buttons öffnet sich automatisch ein E-Mail Fenster, in dem direkt die E-Mail Adresse des REDEXPERT Teams - redexpert@we-online.com eingetragen ist. Wir werden Ihre in der E-Mail mitgeteilten personenbezogenen Daten allein zum Zweck der Bearbeitung ihrer Anfrage verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. a, b DSGVO).

e. Live Support 


Sie haben auf unseren Websites die Möglichkeit, über den „Live Support“ direkt mit uns in Kontakt zu treten. Für unseren „Live Support“ verwenden wir „Userlike“, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln. Userlike verwendet Cookies, um eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Neben technischen Details zum Messenger-Status enthält das Cookie IDs, damit wir Nutzer wiedererkennen können, mit denen wir bereits über den Chat Kontakt hatten. Näheres zu den durch die Userlike UG gesetzten Cookies, können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

Wenn Sie eine Chat-Anfrage an uns stellen, verarbeiten und speichern wir neben den im Abschnitt 3.a. genannten Daten auch die URL, von der aus Sie den Live Support aufgerufen haben, das Thema Ihrer Anfrage, ein Transkript der Unterhaltung mit Ihnen, das Datum und die Dauer des Chats, den Bearbeitungsstand Ihrer Chat-Anfrage sowie die Anzahl Ihrer Seitenaufrufe und -besuche. Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit, uns Ihren Namen, Ihren Standort und Ihre E-Mail-Adresse sowie weitere personenbezogene Daten mitzuteilen. Diese Daten werden von uns gespeichert und für sechs Monate aufbewahrt. Wir verarbeiten diese Daten, um Sie im Verlauf des Chats persönlich ansprechen und unsere Servicequalität verbessern zu können. Nach Abschluss der Chatanfrage haben Sie die Möglichkeit, die Servicequalität zu bewerten und zu kommentieren. Auch diese freiwilligen Angaben werden von uns gespeichert.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, der die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen gestattet, soweit nicht Ihre Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unsere berechtigten Interessen bestehen darin, Ihnen einen Live-Chat zur Verfügung zu stellen, Ihre Anfrage zielgerichtet und personalisiert beantworten zu können und die Nutzung unseres Live-Chats zur Qualitätssicherung analysieren zu können. Zudem speichern wir die im Abschnitt 3.a. genannten Daten im Zusammenhang mit einer konkreten Chatanfrage zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und zur Analyse und Bekämpfung von Angriffen.

Falls Sie den Live Support außerhalb der Geschäftszeiten nutzen möchten, werden Sie automatisch zu einem Formular umgeleitet, auf dem Sie uns Ihr Anliegen mitteilen können. Unsere Live Support-Mitarbeiter werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen dieses Kontaktformulars gelten die Hinweise im Abschnitt 4.a. entsprechend.

f. Videoaufzeichnungen auf unseren Betriebsgeländen


Die für den Datenschutz, hinsichtlich der Videoaufzeichnung verantwortliche Stelle, entnehmen Sie bitte hier (entsprechend Ihrem Anknüpfungspunkt). Sollten Sie Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an datenschutz@we-online.de, wir werden Ihnen gerne behilflich sein.

Um Straftaten (insb. Diebstahl und Vandalismus) zu erkennen und nachverfolgen zu können bzw. um solche soweit möglich verhindern zu können, werden Teile unserer Betriebsgelände videoüberwacht. Diese Datenverarbeitung erfolgt dabei aufgrund unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO, welche insb. dem Schutz unserer Besucher/Gäste, Beschäftigten, der Gebäudeaußenhaut, sowie schützenswerter, materieller Unternehmensgüter dient.

Empfänger der vorgehend genannten Datenverarbeitung sind grundsätzlich ausgewählte Personen unseres Sicherheitspersonals, welche ausschließlich Live-Bilder der Videokameras einsehen können. Die Einsichtnahme in die Live-Bilder ist erforderlich und verhältnismäßig, um einen ausreichenden Schutz durch den Wachdienst, gewährleisten zu können. Die Möglichkeit zur Einsicht in Aufzeichnungen der Videoüberwachung, besteht ausschließlich für die Leitung der IT sowie ausschließlich in konkreten, dokumentierten Verdachtsmomenten unter Beachtung des 4-Augen-Prinzips. Die zur Einsichtnahme in Videoaufzeichnungen berechtigten Personen, sind stets zur Geheimhaltung und Vertraulichkeit verpflichtet, soweit es über die Zwecke der Strafaufdeckung hinausgeht. Die Einsichtnahme wird sich außerdem auf die, für den jeweiligen Sachverhalt, relevanten Bereiche (örtlich) sowie relevanten Sequenzen (Zeitabschnitt) beschränken.

Die Speicherdauer beträgt grundsätzlich max. 72 Stunden. Die Daten werden gelöscht, wenn sie zur Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Die Speicherdauer verlängert sich, wenn die Videoüberwachungen als Beweismittel für die Straf- und/oder zivilrechtlicher Verfolgung erforderlich sind.

5. Empfänger von personenbezogenen Daten


Die von uns im Rahmen des Besuchs und der rein informatorischen Nutzung unserer Website erhobenen personenbezogenen Daten (siehe Abschnitt 3) und auch die von uns im Rahmen der Nutzung bestimmter Funktionen und Angebote unserer Website (siehe Abschnitt 4) erhobenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich nicht an andere Empfänger weitergegeben oder in sonstiger Weise übermittelt. Ausgenommen hiervon sind zwingend erforderliche Übermittlungen personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden sowie private Rechteinhaber auf der Grundlage gesetzlicher Vorschriften oder gerichtlicher bzw. behördlicher Entscheidungen sowie die erforderliche Weitergabe an staatliche Einrichtungen und Behörden im Fall von Angriffen auf unsere Rechtsgüter zu Zwecken der Rechts- oder Strafverfolgung.

Beim Betrieb unserer Website und der Erbringung und Abwicklung einzelner Website-Funktionen und Angebote bedienen wir uns jedoch zum Teil externer technischer und sonstiger Dienstleister, die uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen und von uns sorgfältig ausgewählt wurden. Soweit erforderlich, verarbeiten diese von uns eingeschalteten Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen ihres jeweiligen Auftrags gemäß unseren Anweisungen zu den in diesen Datenschutzhinweisen genannten Zwecken. Sie sind vertraglich zur strikten Einhaltung dieser Datenschutzhinweise, der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und unserer Weisungen verpflichtet (sog. Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO). Dasselbe gilt für etwaige Unterauftragnehmer, soweit sich unsere Auftragsverarbeiter mit unserer vorherigen Zustimmung solcher bedienen.

Auftragsverarbeiter werden von uns insbesondere zum Hosting der Website und zur Webanalyse (Einwilligungspflichtige Cookies / Tools) eingeschaltet. 

Zur Abwicklung Ihrer Anfragen bei REDEXPERT (siehe dazu Abschnitt 4.d.) geben wir Ihre Bestelldaten und ggf. Ihre freiwilligen Angaben an das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Produkte erforderlich oder nützlich ist.

Beim Versand unseres E-Mail Newsletters (siehe dazu Abschnitt 4.b.) arbeiten wir mit dem Dienstleister mailingwork GmbH , Birkenweg 7, 09569 - Oederan OT Memmendorf, Deutschland, zusammen („mailingwork“). Mailingwork ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Wir geben die Daten, die Sie in das Formular für den E-Mail Newsletter eingegebenen haben, an mailingwork zum Zwecke des Newsletterversands weiter. Die Daten werden auf den Servern von mailingwork in Deutschland gespeichert.

Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen über den Datenschutz und zur Datensicherheit verpflichtet.

6. Datensicherheit 


Die von uns erhobenen und gespeicherten personenbezogenen Daten werden vertraulich behandelt und durch geeignete technische und organisatorische Vorkehrungen vor Verlust und Veränderungen sowie dem unberechtigten Zugriff Dritter geschützt.

7. Dauer der Speicherung 


Generell speichern wir personenbezogene Daten nur solange, wie dies zur Erfüllung des Zwecks der jeweiligen Datenverarbeitung erforderlich ist, oder bis Sie von uns aus anderen berechtigen Gründen eine Löschung der personenbezogenen Daten verlangen (siehe Art. 17 Abs. 1 DSGVO). Nach Ablauf dieser Speicherfristen bzw. auf Ihr berechtigtes Löschungsverlangen hin prüfen wir jeweils, ob bestimmte personenbezogene Daten noch für (andere) legitime Zwecke benötigt werden und, falls nicht, ob einer Löschung der personenbezogenen Daten vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. In diesen Fällen werden die davon betroffenen personenbezogenen Daten solange, wie zur Erfüllung dieses (anderen) legitime Zweckes erforderlich, bzw. für die Dauer der jeweiligen vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfrist für diese Zwecke weitergespeichert. Für andere Zwecke werden sie jedoch gesperrt und dann nach Ablauf der jeweils letzten vertraglichen oder gesetzlichen Aufbewahrungsfrist endgültig gelöscht.

Die in den Server-Logfiles enthaltenen technischen Kommunikationsdaten (siehe Abschnitt 3.a.) werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht.

Die von uns eingesetzten Session-Cookies werden mit dem Schließen Ihres Browsers gelöscht. Von uns gesetzte persistente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis deren vorgegebene Lebensdauer abgelaufen ist oder bis Sie diese von Hand entfernen. Das Cookie, mit dem Sie Formulardaten in Ihrem Browser speichern können, wird spätestens nach 60 Tagen automatisch gelöscht. Näheres dazu können Sie unter dem Zahnrad-Symbol, welches sich stets unten Links auf allen Seiten unseres Internetauftritts befindet, erfahren.

Die über Google Analytics, Google AdWords-Conversion-Tracking und WE-Analytics erhobenen personenbezogenen Daten werden sofort mit Anonymisierung der IP-Adressen gelöscht (siehe Abschnitt 3.b.). 

Wir haben die Speicherdauer der durch Google Analytics erfassten, anonymisierten Daten durch Vereinbarung mit Google auf maximal 26 Monate beschränkt.

Die mit Kontaktformularen erhobenen Daten (siehe dazu Abschnitte 4.a. und 4.e.) werden von uns nur solange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen erforderlich ist.

Die für den Newsletterversand erhobenen Daten (siehe dazu Abschnitt 4.b.) werden so lange gespeichert, wie dies zum Versand des Newsletters erforderlich ist. Falls Sie den Newsletter abbestellen, werden Ihre Daten gelöscht. Die durch das Newsletter-Tracking gewonnenen Informationen werden ebenfalls nur solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Nach einer Abmeldung speichern wir die Daten rein statistisch und anonym. 

Die mit Ihrem Benutzerkonto verknüpften Daten (siehe dazu Abschnitt 4.c.) werden gespeichert, solange Ihr Benutzerkonto besteht. Sie können Ihr Benutzerkonto jederzeit löschen, wenn Sie uns eine E-Mail an datenschutz@we-online.de oder eine Nachricht an die im Impressum angegebene Adresse senden.

Die über das Bestell-/Angebots-Formular erhobenen Daten (siehe dazu Abschnitt 4.a.) werden so lange gespeichert, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, insbesondere zur Zusendung von Angeboten und Mustern (siehe dazu Abschnitt 4.a.) erforderlich ist.

Die im Rahmen einer Anfrage über den Live-Support erhobenen Daten (siehe dazu Abschnitt 4.e.) werden so lange speichert, wie dies zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und möglicher Rückfragen erforderlich ist. 

Darüber hinaus kann eine Speicherung aufgrund buchhalterischer oder anderer gesetzlicher Gründe für die Dauer der jeweils gesetzlichen bestimmten Speicherfristen erforderlich sein.

8. Ihre Rechte


Soweit die gesetzlichen Voraussetzungen nach den Art. 15 ff. DSGVO vorliegen, haben Sie hinsichtlich Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten folgende Rechte (sog. Betroffenenrechte):

  •  Sie können jederzeit bei uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten und welche Kategorien personenbezogener Daten über Sie bei uns gespeichert sind, zu welchen Zwecken diese verarbeitet werden und welche Empfänger oder Kategorien von Empfängern diese ggf. erhalten. Ferner können Sie die weiteren in Art. 15 DSGVO aufgezählten Informationen zu Ihren personenbezogenen Daten bei uns erfragen (Recht auf Auskunft).
  • Gemäß den gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie außerdem ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), ein Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO) und ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung) (Art. 18 DSGVO) Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Sie haben weiter gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format von uns zu erhalten; Sie können diese personenbezogenen Daten auch an andere Verantwortliche übermitteln oder übermitteln lassen (Recht auf Datenübertragbarkeit).
  • Sie haben auch Anspruch auf jederzeitigen Widerruf Ihrer erteilten Einwilligungen.
  • Darüber hinaus haben Sie das Recht, bei Datenverarbeitungen, die nach Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 lit. f DSGVO auf den berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten beruhen, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen nach Art. 21 DSGVO der Datenverarbeitung zu widersprechen.

Zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte können Sie sich jederzeit unter datenschutz@we-online.de an uns wenden oder eine Nachricht an die unter Ziffer 1. genannte Adresse senden.

Ferner haben Sie gemäß Art. 77 Abs. 1 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.