Weitere SMD-Hochstrominduktivität in kompakter 5040-Bauform

Schaltregler mit mittelhoher Leistung und geringem Platzbedarf benötigen Hochstrom­induktivitäten. Für diesen Anwendungsfall erweitert Würth Elektronik eiSos seine Produktfamilie WE-HCI um die Bauform 5040. Diese Größe wurde speziell für Schaltregler mit geringem Platzbedarf entwickelt und auf Induktivitätswerte optimiert, welche um 50 Prozent größer sind als die der bisherigen Größen.

Ihre Flachdrahtwicklung reduziert Wechsel- und Gleichstromverluste auf vernachlässigbar kleine Werte und ermöglicht den Einsatz in Buck- und Boost-Schaltreglern mit Nennströmen im bis zu zweistelligen Ampere-Bereich. Äußerst interessant ist dieses Bauteil sogar für Anwendungen mit störungsempfindlicher Elektronik.

Eine spezielle Metallpulver-Mischung umhüllt die Wicklungen von allen Seiten und schirmt das Bauteil magnetisch bis in den hohen Megaherzbereich ab. Im Vergleich zu bisherigen Bauformen dieser Serie ermöglicht die neue Bauform 5040 hohe Nenn- und Sättigungsströme bei gleichzeitig kleinem Volumen, wodurch auf Leiterplatten hohe Packungsdichten erreicht werden können.

Muster sind jederzeit kostenlos erhältlich. Alle Spulen sind ab sofort auf Lager und jederzeit lieferbar.