Spulen für Wireless Power Charging

Würth Elektronik präsentiert zwei Spulen für Wireless Power Charging Anwendungen. Die Spulen der WE-WPCC Serie sind in Bauform 3737 und 5555 erhältlich. Beide Bauteile sind Qi-konform und bereits auf mehreren IC-Designs referenziert. Sie zeichnen sich durch ihren geringen RDC und ihre hohe Güte aus. Die Bauteile sind ab Lager verfügbar. Muster sind kostenlos erhältlich.

Seit diesem Jahr ist Würth Elektronik Mitglied im Wireless Power Consortium. Ziel des Wireless Power Consortium ist es, an der Entwicklung des sogenannten Qi-Standards zu arbeiten. In diesem Konsortium arbeiten 90 Firmen aus aller Welt an einer wegweisenden Ladetechnologie.

Der QI-Standard QI („chee“ gesprochen) ist ein weltweiter Standard für kabellose Ladestationen von mobilen elektronischen Geräten, wie zum Beispiel Mobiltelefone oder Kameras. Die Innovation besteht darin, dass das kabelgebundene Aufladen mit Netzteilen durch eine simple QI-Ladefläche ersetzt wird. Einfach auf der Ladefläche platziert, wird das Gerät durch magnetische Induktion geladen. Hierbei garantiert das QI-Interface die Kompatibilität der Geräte, sodass jedes Gerät unabhängig von Hersteller oder Marke auf der Ladestation geladen werden kann.

Die aktuellen Ladetechnologien bieten keine Möglichkeit Geräte unterschiedlicher Marken von einer Energiequelle zu laden. Das Wireless Power Consortium, bietet hierauf eine einheitliche Antwort, den QI-Standard.

In diesem Konsortium arbeiten Hersteller von Bauelementen, mobilen Endgeräten und Netzbetreibern an Lösungen und Standards.