20. Juni 2023
Leiterplatten, Karriere

670 Radelnde mit Würth Elektronik auf Tour

Neueste Meldungen

WEbike

WEBike 2023 wurde wahres Sommerfest

Niedernhall, 18. Juni 2023. ERLEBNIS ON TOUR

Sommer, Sonne und viele Fahrräder in allen Variationen – das war beim Radevent „WEBike 2023“ vergangenen Sonntag zu erleben. Würth Elektronik hatte zum fünften Mal eingeladen, die Region per Einsatz der Wadenmuskulatur zu genießen. Ohne Zeitmessung, dafür aber teilweise mit sportlichen Hohenloher Höhenmetern, ging es vom Firmenhof Niedernhall aus auf die betreuten Rundtour-Kurse.

Gut 670 Radfreundinnen und –freunde nahmen das Angebot an und wählten ihre Strecke zwischen 20 und 120 Kilometern Länge. Mit dem ersten Startschuss um 7 Uhr machten sich die Langstrecken-Fans auf die Fahrt und nutzten damit die noch kühleren Morgen-Stunden. Deutlich sommerlicher war es schon, als Niedernhalls Bürgermeister Achim Beck um 9 Uhr die Familienstrecke eröffnete. Im Verlauf des Tages glänzte die Sonne mit Temperaturen von über 30 Grad, was die Versorgungs- und Wasserstationen besonders attraktiv machte.

ERLEBNIS NACH ZIELEINLAUF

Wer nach den absolvierten Kilometern den Zieleinlauf passierte, steuerte gern den Würth Elektronik Biergarten an. Zur Verpflegung durch die Food-Trucks wurde Live-Musik der Heidelberger Band „As Far As Low“ serviert, während das Kinderprogramm mit dem kurzerhand eingesetzten Rasensprenger punktete. Eine ähnliche Abkühlung erfuhren auch die Drahtesel: In der Rad-Pflegestation hatten die Profis von easy power alle Hände voll zu tun, mehre Hundert Räder wieder auf Hochglanz zu bringen. Ein schöner Bonus für alle Teilnehmenden.

Nicht ganz menschlich, aber doch humanoid, war eine Teilnehmerin am Personalstand. Dort überraschte ein NAO-Robotermädchen die Gäste. Geparkt war dort auch selten schönes Modell der WE-Fuhrparkflotte: Der kultige E-Bulli in einer Sonder-Flower-Power-Aufmachung als Beispiel, wie E-Mobilität auch mit Emotion verknüpft werden kann. Gleich nebenan wurden die jährlich neu aufgelegten WEBike-Motiv-Trikots ausgelegt. Damit nicht genug. Wer mehr über NVH-Tickets oder E-Bikes wissen wollte, konnte sich an Ständen informieren.

PARTNERSCHAFTEN

Nach dem reizvollen Naturerlebnis erinnerte die Verlosung von Baum-Patenschaften an die Wichtigkeit einer intakten Natur.  In Klimaschutz-Partnerschaft verlosten Würth Elektronik und das Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen fünf solcher Patenschaften. Sinnigerweise halfen Kinder und damit die kommende Generation bei der Ziehung der Gewinner.

WEBike lud an diesem Tag nicht allein zu Bewegung ein. Das Jubiläum “50 Jahre Hohenlohekreis“, der „Tag der Mobilität“ entlang des Kocher-Flusslaufes sowie der Start der Aktion „STADTRADELN“ motivierten dazu, den wunderschönen Tag draußen zu genießen. Zu den besten Fürsprechenden, dies auch weiterhin zu tun, gehörte neben dem Hohenloher Landrat Matthias Neth auch  Friedlinde Gurr-Hirsch als Vorsitzende der Bürgerinitiative pro Region Heilbronn-Franken. Sie stattete der Veranstaltung gleich mit einer Delegation von 60 Radelnden einen Besuch ab. – Natürlich auf dem Fahrrad.

DANKE

Nach WEBike ist vor WEBike. Zum Abschluss der Veranstaltung gehört ein besonderer Dank den Konzernverantwortlichen und Gemeinden als Möglichmacher, weiter allen, die mit und ohne Rad in jeglicher Art und Weise dabei waren – und den vielen fleißigen und freundlichen Helferinnen und Helfern aus den Würth-Elektronik-Reihen und den regionalen Vereinen. Gemeinsam war es ein Fest. Ganz nach dem WE-Motto: More than you expect. Danke!

Teilen auf: