Variantenreiche Terminal Blocks: Würth Elektronik eiSos mit neuen Modellen bei den „Rising Cage Clamps“ der WR-TBL-Reihe

Mit gleich 26 neuen Serien ergänzt Würth Elektronik eiSos sein Produktportfolio der Steckverbinder nach dem Käfigzugprinzip. Neue Modelle gibt es bei Rastern 3,50, 3,81, 5,00, 5,08, 7,50, 7,62 und 10,16 mm. Zusätzlich gibt es mit 6,35, 9,52 und 10,00 mm neue Rastermaße. Die Terminal Blocks bieten Varianten im Kabelabgang: horizontal, vertikal und im 45-Grad-Winkel.

Die nach dem Käfigzugprinzip aufgebauten Terminal Blocks der WR-TBL-Reihe sind UL/cULus- und VDE-gelistet, für Betriebstemperaturen von -30 °C bis +120 °C geeignet und weisen eine Stromtragfähigkeit von bis zu 32 A/750 VAC auf.

Die teilweise modular anreihbaren Terminal Blocks unterstützen ein breites Spektrum an Kabelquerschnitten

von AWG30 (0,05 mm²) bis maximal AWG10 (5,26 mm²).

Alle Produkte sind ab Lager verfügbar. Muster der neuen WR-TBL-Varianten ab sofort kostenlos erhältlich.