ICCS Micro CAN 4I/O

ICCS Micro CAN 4I/O – Selbständiges Modul oder Erweiterung zu bestehenden CAN-Systemen.

Das Modul ist mit einem Freescale HCS08 Prozessor mit Flash-Technologie ausgestattet und ermöglicht mehrmalige Programmierung. Dadurch kann ein umfangreiches Steuerungssystem aufgebaut werden. Mit dem Software-Bootloader kann die Firmware direkt über die CAN-Bus Schnittstelle aktualisiert werden.

Die integrierte CAN-Bus Schnittstelle unterstützt die Daten im Fahrzeug mit Wake-On-CAN Funktion.

Anwendungen

  • Ein- und Ausgangserweiterung für CAN-Bus Systeme
  • Anbindung der Sensorik über den CAN-Bus
  • Programmierbare Logik ermöglicht lokale Ausführung komplexer Aufgaben und Datenvorformatierung
Technische Daten
Allgemeine Informationen
Bauform 9 Pins DIN
Abmessungen 30 x 30 x 40 mm
Gewicht ~ 30 g
Betriebstemperatur -40 °C bis 85 °C (keine Volllast bei 85 °C)
Lagertemperatur -40 °C bis 85 °C
Schutzart IP 53
EMC ECE10 Rev.4 : E1 7199
Betriebsspannung 9 bis 30 V DC
Absicherung (empfohlen) 10 A
Stromaufnahme 25 mA
Prozessor Freescale HCS08
Taktfrequenz 20 MHz
Flash 60 kB
RAM 4 kB
EEPROM 1 kB verfügbar für die grafische Programmierung

Programmierung

ICCS Micro CAN 4I/O kann mit der Software ICCS SDK Plus individuell nach Ihren Bedürfnissen programmiert werden.

In der Entwicklungsphase unterstützen wir Sie gerne bei der Erstellung von Programmen.

Möchten Sie Ihre Parameter lieber selbst festlegen oder eigenständig programmieren, dann probieren Sie unser Software-Entwicklungskit ICCS SDK Plus als Try&Buy Kit für 3 Monate kostenfrei aus.

Datenblatt