Einfach, reversibel und platzsparend

Würth Elektronik ICS im Einsatz bei Getriebebau NORD

Für zwei Varianten der NORDAC LINK Feldverteilerserie, einem Antrieb für dezentrale Installationen, war NORD Getriebebau auf der Suche nach einer Möglichkeit zur Leiterplattenkontaktierung von der Rückseite. Eine Einzelader-Kontaktierung kam aufgrund des zu hohen Aufwands einer Neukonzeptionierung des Produkts für NORD nicht infrage. Mit Hilfe der SKEDD Direktstecktechnologie von Würth Elektronik ICS, konnte die ursprüngliche Idee der rückseitigen Kontaktierung realisiert werden.

Vorteile des SKEDD Stecksystems:

  • Wegfall des aufwendigen Lötprozesses und des Sockels
  • SKW-Steckverbinder als flexible Lösung zur beidseitigen reversiblen Kontaktierung über eine Steckverbindung
  • Mehr Freiheit für Produktdesigner
  • Einfache und zuverlässige Alternative zur Löt- und Einpresstechnik

NORDAC LINK-Motorstarter SK 155E-FDS, NORDAC LINK-Motorstarter SK 155E-FDS offen mit SKW-Steckverbinder 2-polig, 4-polig, SKEDD-Kontakte K98104-AG