Keep the balance – Wie Sie Superkondensatoren ausbalancieren

Superkondensatoren arbeiten normalerweise bei niedrigen Spannungen von etwa 2,7 V. Um höhere Betriebsspannungen zu erreichen, ist es notwendig, eine Kaskade von in Reihe geschalteten Superkondensatoren aufzubauen. Aufgrund von herstellungs- oder alterungsbedingten Schwankungen der Kapazität und des Isolationswiderstandes kann der Spannungsabfall über einzelne Kondensatoren die Nennspannungsgrenze überschreiten. Daher ist ein Spannungsausgleich erforderlich, um eine beschleunigte Alterung der Kondensatorzelle zu vermeiden.

<< Zurück zu allen Webinaraufzeichnungen

Zu den Produkten

Sehen Sie sich auch unser Applikationshandbuch, das "Abc der Kondensatoren", an.

Application Note "ANP077: Superkondensatoren – Ein Leitfaden für den Design-In Prozess".

Application Note "SN009: Wie verwendet man Superkondensatoren".

Tutorial: "How Supercapacitors can help you with Energy Storage"

Tutorial: Portfolio Overview Capacitors

Würth Elektronik Webinar: Keep the balance – Wie Sie Superkondensatoren ausbalancieren