EMC Components

WE-CCMF ist ein Gleichtaktfilter/eine Gleichtaktdrossel der nächsten Generation. Die WE-CCMF filtert Gleichtaktstörungen (bis zu 30 dB) bei Bluetooth-, Wi-Fi- und LTE-Frequenzen und lässt gleichzeitig das High-Speed-Gegentakt-Datensignal unversehrt passieren.

Power Magnetics

WE-PD 1260 Performance ist ein geschirmter SMT Power Inductor mit MnZn-Kern für einen besseren ISAT und geringeren RDC. Die WE-PD Performance Size 1260 bietet eine Betriebsspannung von bis zu 120 V, ist AEC-Q200 qualifiziert und eignet sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistung bei gleicher Größe für Downsizing.

Die neue THT Hochstrominduktivität für digitale Verstärker WE-HIDA ist eine Hochstrom-MnZn THT-Induktivität mit Flach- oder Runddraht für Ausgangsfilter von digitalen Audioverstärkern. Es bietet einen niedrigen RDC und einen niedrigen THD in Schaltverstärkern mit kompakter Größe.

Die neue SMT-Hochstrominduktivität für Digitalverstärker WE-LHMD ist eine Hochstrom-MnZn-SMT-Induktivität mit Flach- oder Runddraht für Ausgangsfilter von digitalen Audioverstärkern. Sie bietet einen niedrigen RDC und einen niedrigen THD in Schaltverstärkern mit kompakter Größe.

WE-MAPI 4020HT ist die erste WE High Temperature Induktivität mit AEC-Q200 Grade 0 (-55°C bis +150°C) mit geringen AC Verlusten, niedrigem RDC und besserer Zuverlässigkeit, da es keine Löt- oder Schweißverbindungen gibt.

Das Portfolio der WE-WPCC Wireless Power Spulen wurde um 4 neue Artikel erweitert. Eine der neuen Spule ist für hohe Leistungen bis zu 400 W ausgelegt, die zwei neuen low-profile Spulen haben einen dünnen und flexiblen Ferrit und eine geringe Bauhöhe. Bei der vierten Spule handelt es sich um eine WPT/NFC Combination Transmitter Spule für NFC Datentransfer und WPT.

Signal & Communication

Wireless Connectivity & Sensors

Die neuen Serien „Elara“ und „Erinome“ sind GNSS-Module für die globale Positionsbestimmung, wobei das „Elara-II“ das derzeit kleinste GNSS-Modul auf dem Markt ist. Die Module mit integrierter oder externer Antenne überzeugen durch eine hohe Genauigkeit (1,5 m) und eine schnelle Akquisition (1 s hot start und 28 s cold start). Neben Evaluierungsboards sind weitere Design-In Hilfen geboten, wie das Software-Tool WENSS.

Das neue Bluetooth-Low-Energy-5.1-Modul Proteus-III und die proprietäre Variante Thyone-I sind 8 × 12 × 2 mm große Module mit integrierter Antenne, Verschlüsselungstechnik und sechs konfigurierbaren IO-Pins und basieren auf dem Chipsatz Nordic Semiconductor nRF52840. Die langjährig bewährte Firmware WE-ProWare macht die Module äußerst vielseitig einsetzbar für beispielsweise funkbasierte Wartungsschnittstellen und Sensornetzwerke. Zudem steht jeweils ein Funkstick und ein Evaluierungskit zur Verfügung.

Der voll kalibrierte digitale Temperatursensor basiert auf einer Siliziumbasis und besticht durch seine hohe Genauigkeit (bis zu ±0,25 °C typ.), dem voll kalibrierten 16-Bit-Temperaturausgang und der wählbaren Ausgangsdatenrate von bis zu 200 Hz. Er verfügt über eine digitale I²C-Kommunikationsschnittstelle und einen programmierbaren Temperaturschwellwert und Interrupt. Das passende Evaluierungskit vereinfacht auch das Design für Anwendungen wie die Überwachung des Stromnetzes, der HLK oder der Kühlkette.

Das neue proprietäre Funkmodul Themisto-I ist ideal für industrielle Anwendungen, bei denen eine hohe Reichweite von bis zu 10,5 km benötigt werden. Wie gewohnt steht Ihnen ein Evaluationskit für das schnelle Prototyping zur Verfügung.

Der neue Bluetooth® low energy 5.0 Proteus-II USB Funk-Stick ist eine Plug&Play Lösung für höhere Datenraten von bis zu 2 Mbit/s und einem erhöhten Datendurchsatz von bis zu 200 kbit/s. Er ist somit die perfekte Ergänzung zum entsprechenden Modul.

Elektromechanische Bauteile

Die neue WR-FAST Serie in THT ist auf Stromflüsse von bis zu 16 A ausgelegt. Die neuen Verbinder sind in verschiedenen Blade Designs, Orientierungen und Abmessungen erhältlich.

Die WR-LIF Steckverbinder dienen zur Kontaktierung von Flexiblen Kabeln (FFC – Flat Flexible Cable) bzw. flexiblen Leiterplatten (FPC – Flexible Printed Circuit). Anders als beim ZIF (Zero Insertion Force), findet sich hier keine aktive Verriegelung, sondern die Kabel werden direkt im LIF eingesteckt und durch die Federkraft der Kontakte gehalten. Die Hauptwendungsbereiche der LIF-Steckverbinder sind Displays und elektronische Anzeigen.

Darüber hinaus gibt es Erweiterungen in den folgenden Serien: WR-WST, WR-COM, WR-CRD, WR-MJ, WS-TASV, WS-TASU, WS-SLSU, WS-RSTV, WA-PCCA und WP-SMRT.

Automotive Standard Products

WE-MPSA ist ein mehrschichtiger Chip-Bead-Ferrit, der für Leistungsanwendungen entwickelt wurde. WE-MPSA erlaubt Ströme bis zu 10 A und RDC bis zu 4 mΩ. WE-MPSA verfügt über eine spezifizierte Spitzenstromfähigkeit, die Folgendes ermöglicht EMI-Unterdrückung in Anwendungen mit hohem Einschaltstrom, wie beispielsweise Multimediasysteme oder Motorstörungsunterdrückung.

WE-RCIS ist eine Stabkerndrossel SDM-Konstruktion für Filterinduktorlösungen, die in allen Standard-Automobilanwendungen eingesetzt werden kann und speziell für die EMV-Unterdrückung in Motorantriebs- und Infotainmentsystemen entwickelt wurde. Sein Design ermöglicht einen hohen Sättigungsstrom bis 45 A und einen Nennstrom bis 22,5 A.

WE-HCFA ist eine Hochstrom-SMT-Induktivität in Flachdrahtbauweise, der ausgezeichnete Stromfähigkeiten bietet. Darüber hinaus ermöglicht das robuste SMT-Design einen hohen Sättigungsstrom von bis zu 81 A. WE-HCFA bietet eine speziell entwickelte Basis, um eine hervorragende Koplanarität und eine verbesserte Montage für DC/DC-Automobilanwendungen zu gewährleisten.

WE-HCIT ist eine Hochstrom-THTT-Induktivität mit einem Eisenpulverkern und einem weichen Sättigungsverhalten. Sein kleiner RDC und sein Design ermöglichen Hochstromfähigkeiten bis zu 27 A. Die HCIT bietet die idealen Spezifikationen sowohl für DC/DC- als auch für Filteranwendungen.