SMD-Speicherdrossel mit optimierten Löteigenschaften

Hohe Sättigungsströme bis 13 A sowie die extrem kleine Bauform 4838 (4,8 × 4,8 × 3,8 mm) zeichnen die SMD-Speicherdrossel der Serie WE-SPC aus. Ihre magnetische Schirmung bewirkt ein geringes Streufeld, wodurch die Drosseln vor allem in tragbaren Geräten, wie Mobiltelefone, Digitalkameras, PDAs, aber auch in PCMCIA-Karten oder Schaltreglern Anwendung finden. Geringe Eigenverluste und eine hohe Eigenresonanzfrequenz begünstigen diese Einsatzfelder.

Würth Elektronik optimierte durch den speziell konstruierten Aufbau dieser Speicherdrossel deren Löteigenschaften und realisierte gleichzeitig ein konstantes Sättigungsverhalten. Für die Bauelemente der Serie WE-SPC wird das Reflow-Lötverfahren empfohlen.

Die Serie umfasst 19 Typen mit Induktivitäten von 0,22 bis 100 µH sowie einem RDC von 0,014 bis 0,85 Ω. Ihr spezifizierter Betriebstemperaturbereich erstreckt sich von –40 bis +125 °C.

Zur Musterbestellung ...

Zum Produktkatalog ...