Jetzt auch für die Automobilbranche

Würth Elektronik bietet WE-CAR-TEC Klappferrite

Waldenburg, 22. November 2022 – Der Klappferrit hat den Ruhm von Würth Elektronik als EMV-Spezialist mitbegründet. Nun legt der Hersteller eine weitere Reihe der nachrüstbaren Entstörungslösungen mit der für die Automobilbranche nötigen AEC-Q200-Qualifizierung auf. Bei der WE-CAR-TEC-Serie handelt es sich um einen Klappferrit mit einem Kernmaterial aus NiZn. WE-CAR-TEC erlaubt die Unterdrückung elektromagnetischer Interferenzen im Frequenzbereich von 1 MHz bis 1 GHz.

Der innenliegende Verschluss mit Schlüsseltechnologie verhindert unbefugtes Entfernen vom Kabel. Dank des Schlüssels „WE-STAR-KEY“ ist der Ferrit wiederverwendbar und eignet sich daher ideal für Test- und Messzwecke im EMV-Labor. Jeder Verpackungseinheit liegt ein „WE-STAR-KEY“ zum Öffnen der Klappferrite bei. WE-CAR-TEC ist in vier verschiedenen Größen für Kabeldurchmesser von 3,5 mm bis 8,5 mm erhältlich. Das Kunststoffgehäuse ist UL94-V0 klassifiziert, die Betriebstemperatur reicht von -50°C bis zu +105°C.

WE-CAR-TEC ist ab Lager verfügbar, kostenlose Muster werden gestellt.