#Berlinproduziert: Industriekampagne gestärkt

Würth Elektronik am Gemeinschaftsstand Berlin auf der Hannover Messe Industrie

Durch seine Mitwirkung an einer gemeinsamen Messepräsenz hat sich Würth Elektronik proaktiv an einer Industriekampagne rund um den Standort Berlin beteiligt.

Präsentiert wurden die innovativen passiven Bauelemente von Würth Elektronik auf der Ausstellungsfläche der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH auf der Hannover Messe. Berlin Partner konnte Würth Elektronik als Teilnehmer an der Imagekampagne „#Berlinproduziert – Digital Inspiriert“ gewinnen. Gemeinsam mit 15 anderen Unternehmen betreibt Würth Elektronik Wirtschaftsförderung in Berlin. Der Fokus liegt auf Nachhaltigkeit.

Auf dem Gemeinschaftsstand der #Hauptstadtregion war der bekannte Technologie-Enabler zusammen mit richtungsweisenden Unternehmen und Organisationen vertreten, zum Beispiel BigRep, Ottobock und Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik. Auf der wichtigsten Industriemesse der Welt wurden wichtige Impulse für die Zukunftsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit gesetzt. Neben seinem Beitrag zur Weiterentwicklung von Agritech, LED Horticulture, stellte Würth Elektronik spannende Projekte mit Start-ups und Technologiepartnerschaften vor.

Klares Bekenntnis zum Standort Berlin

„Wir profitieren vom Standort Berlin, von seinen Forschungseinrichtungen, qualifizierten Arbeitskräften und seiner innovativen Start-up-Szene, aus der für uns interessante Technologiepartnerschaften erwachsen. Deshalb wollen wir Berlin etwas zurückgeben und haben auch diesmal wieder die Industriekampagne von Berlin Partner unterstützt“, betont Alexander Gerfer, CTO bei der Würth Elektronik eiSos Group.