So erreicht man Testziele

Würth Elektronik bei den Oscilloscope Days 2022

Würth Elektronik gestaltet als Partner von Rohde & Schwarz deren Oscilloscope Days am Mittwoch 27. April und Donnerstag 28. April 2022 mit. In der beliebten kostenlosen Online-Veranstaltung bieten Rohde & Schwarz und Partnerunternehmen anwendungsorientierte Präsentationen per Live-Stream. Dabei geht es um Herausforderungen, vor denen Elektronikingenieure bei der Verwendung von Test- und Messgeräten wie Oszilloskopen stehen. Die Webcasts werden auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und brasilianischem Portugiesisch gestreamt.

Robert Schillinger, Field Application Engineer, vertritt Würth Elektronik eiSos mit seinem Vortrag „Which RF effects need to be considered in the measurement and design of wide-bandgap semiconductor-based power systems?“. Im Zentrum des Vortrags stehen SiC- und GaN-basierte Leistungselektroniksysteme, ein Thema, zu dem bei Würth Elektronik geforscht wird. Robert Schillinger teilt mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Oscilloscope Days beispielsweise die neuesten Erkenntnisse zur Befilterung von Gate-Treibern. Weitere Themen der Veranstaltung sind die Auswahl geeigneter Messmittel, Jitter-Analyse, Signalintegrität und EMV-Fehlersuche.

Weitere Informationen unter:

https://www.rohde-schwarz.com/de/knowledge-center/webinars/webinar-oscilloscope-days_255400.html