de

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

RS485 / RS422

Auswahl von KomponentenDesign-Tipps

Merkmale

Die RS485-Schnittstelle (Recommended Standard 485) wird für die Datenkommunikation über große Entfernungen genutzt. Es erfolgt eine bidirektionale Übertragung von Daten über ein Adernpaar bei einer Datenrate bis zu 12 Mbit/s. Durch die symmetrische Leitung wird die elektromagnetische Störfestigkeit erhöht. Da das Protokoll nicht standardisiert ist, sind Implementationen verschiedener Hersteller nur selten miteinander kompatibel.

RS422 unterscheidet sich im Wesentlichen durch die Verwendung von 2 Adernpaaren, die jeweils unidirektional eingesetzt werden. Als Steckverbinder werden meist 9 polige D-Sub Varianten verwendet.

Videos

Würth Elektronik Webinar: Signalschnittstellenfilter - Wirksamkeit unter realen Bedingungen