Auswahl und Entwurf mit MagI3C-Power Modulen

ANS006

MagI3C (Magnetisches Integriertes Intelligentes IC) Leistungsmodule von Würth Elektronik eiSos bieten dem Systemdesigner ein hoch integriertes SMPS mit hoher Leistungsdichte, sehr wenigen externen Komponenten und einer ausgezeichneten elektromagnetischen Verträglichkeit (EMV).

Die VDRM (Variable Step Down Regulator Module)-Familie besteht aus Abwärtsschaltreglern, bei denen Steuerschaltkreise, Leistungs-MOSFETs, Ausgangsinduktivität und einige diskrete Widerstände und Kondensatoren in einem Spritzgussgehäuse und Metallsubstrat zusammengefasst sind.

Das Packaging basiert auf dem Industriestandard TO-263 und spiegelt das Konzept wider, diese Module wie lineare Regler einzusetzen. Durch Befolgen der in dieser Anwendungsbeschreibung ausgeführten Auswahlprozedur und der einfachen Entwurfsverfahren kann der Anwender ein MagI³C-Leistungsmodul zum Einsatz bringen und sichergehen, dass es so einfach wie ein linearer Regler arbeitet, jedoch mit weit höherer Effizienz.

Den gesamten Artikel als pdf-Download